Feuerlöscherüberprüfung 07. Dezember 2020

Liebe Katsdorferinnen und Katsdorfer!

Trotz der Corona-Pandemie möchten wir Ihnen die Überprüfung Ihrer Feuerlöscher ermöglichen, da diese alle zwei Jahre verpflichtend ist. Sie findet daher unter strenger Einhaltung aller notwendigen Maßnahmen im FF-Haus statt.

Um zu große Menschenansammlungen zu vermeiden, können die Feuerlöscher bereits am Vortag abgegeben werden.

Bitte halten Sie sich zu Ihrem und unserem Schutz an die geltenden Sicherheitsbestimmungen und Hygienemaßnahmen!

Vielen Dank!

Brand Wohnhaus 24.10.

Am 24. Oktober wurden wir um kurz nach Mitternacht zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in Katsdorf alarmiert.

Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte das Feuer und wählte den Notruf. Anschließend versuchte er die schlafenden Bewohner zu wecken. Diese konnten von einem Atemschutztrupp unverletzt ins Freie gebracht und dem Roten Kreuz übergeben werden.

Bis in die frühen Morgenstunden kämpften neun Feuerwehren mit rund 115 Feuerwehrleuten im Innen- und Außenangriff gegen die Flammen an.
Als Grund für den Brand wird ein technischer Defekt vermutet.

Fotos: FotoKerschi http://foke.at/3j9dk

THL Bronze und Gold 24. Oktober

Ein zeitlich intensives Wochenende bei der Feuerwehr neigt sich dem Ende zu!

Nach der Herbstübung am Freitag, folgte ein technischer Einsatz am selben Abend, als ein Traktor in einen Graben gerutscht war und der Lenker unsere Hilfe zum Herausziehen des Fahrzeuges zurück auf die Fahrbahn benötigte. Nur wenige Stunden später wurden wir in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einem Brandeinsatz Wohnhaus (Alarmstufe 2) alarmiert, bei dem ein Großteil der Kameradinnen und Kameraden bis in die frühen Morgenstunden beschäftigt war.

Für einige unserer Feuerwehrleute wurde dies somit zu einer schlaflosen Nacht, da sie im Anschluss an die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft direkt beim THL um das Abzeichen angetreten sind.

Nun schließen wir diese intensiven Stunden mit der Absolvierung des technischen Hilfeleistungsabzeichens ab. Zwei Kameraden konnten das Abzeichen in Bronze erringen und elf Kameradinnen und Kameraden in Gold. Wir gratulieren sehr herzlich!

Herbstübung 23. Oktober

Die diesjährige Herbstübung musste aufgrund der Corona-Pandemie in kleinem Rahmen und mit MNS abgehalten werden. Normalerweise ist dies eine Übung, bei der alle drei Feuerwehren des Pflichtbereichs (Katsdorf, Lungitz und Ruhstetten) gemeinsam an einem Einsatzszenario arbeiten.

Bei unserer Übung handelte es sich um einen technischen Einsatz.
Zwei PKW waren verunfallt. Ein PKW kam auf der rechten Seite zu liegen, während der andere zwischen einer Mauer und dem anderen PKW eingeklemmt war.

Nach einer gründlichen Lageerkundung durch die Einsatzleitung und die beiden Gruppenkommandanten, wurden zwei Kameraden zur Personenbetreuung aufgefordert. Die Person im linken Fahrzeug war leicht verletzt, während die Person im rechten Fahrzeug bewusstlos war. Diese wurde nachdem der PKW mit Unterbauschiebeblöcken gegen Umfallen gesichert wurde, mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Wrack befreit. Dazu wurde das Dach aufgeschnitten. Die Person wurde schonend aus dem PKW befreit und sofort dem Team des Roten Kreuzes übergeben.

Im Anschluss an die erste Rettungsaktion wurde die zweite Person ebenfalls mit dem hydraulischen Rettungsgerät aus dem PKW befreit. Hier wurde ebenso das Dach entfernt und nach vorne weggeklappt. Der Lenker wurde direkt auf die Krankentrage gelegt und den Sanitätern übergeben.

Atemschutz-Leistungsprüfung Silber

Wir gratulieren unseren Kameradinnen Susanne Peterseil und Christina Höller sowie unserem Kameraden Manuel Buchner zur bestandenen Atemschutz-Leistungsprüfung in Silber recht herzlich.

Nachwuchs

Wir gratulieren unserem Kameraden Christian Reichl und seiner Frau Kathrin zu ihrer zweiten Tochter. Eva wurde am 07. Oktober geboren. Wir wünschen der jungen Familie alles Gute!

Grundlehrgang

Wir gratulieren unserer Kameradin Viktoria Kurz ganz herzlich zum Grundlehrgang, den sie mit vorzüglichem Erfolg absolviert hat.
Fotos und weitere Infos sind unter folgendem Link zu finden:

https://pe.ooelfv.at/aktuelles/beitrag/pruefung-bestanden-43-neue-einsatzkraefte-im-bezirk-perg/

Ölspur 02.10.2020

Um 12:33 Uhr heulten heute Mittag unsere Sirenen. Einsatzgrund war eine Ölspur, welche sich von Breitenbruck bis zur Autobahnauffahrt Engerwitzdorf erstreckte. Zur Unterstützung wurde die Freiwillige Feuerwehr Schweinbach nachalarmiert. Um 14:33 Uhr konnten wir uns wieder einsatzbereit melden.